Ferienprogramm

Wir beteiligen uns jedes Jahr beim Sommerferienprogramm der Gemeinde Hohenstein.

Rückblick 2017

Wenn man mit dem Albverein zum Wandern geht, darf eine Karte nicht fehlen. Allerdings muss man wissen, wie herum sie zu halten ist. Norden ist bei einer Wanderkarte oben. Aber wo ist Norden?
Um das herauszufinden sind 20 Kinder zu unserem Ferienprogramm gekommen, damit sie Ihren eigenen Kompass bauen können.
Die Kinder mussten die Kompassrosen ausmalen und ausschneiden und die vorbereiteten Holzbrettchen und Plexiglasscheiben bohren und schleifen. Zusammen mit den Kompassnadeln wurden die hergestellten Einzelteile mit Edelstahlschrauben zusammengesetzt.
Alle Kinder waren mit solchem Eifer dabei, dass wir schneller fertig waren als gedacht. Leider hat es geregnet, so konnten wir die Kompasse nicht im Gelände ausprobieren, sondern nur anhand einer Karte erklären, wie sie genutzt werden.
Nach einer Stärkung mit Wurst und Getränk haben wir zum Abschluss noch ein paar Runden Menschen-Memory gespielt.

Rückblick 2016

Ferienprogramm-2016_Nistkasten

Dieses mal war wieder der Naturschutz unser Thema. 25 Kinder kamen um einen eigenen Nistkasten zu bauen. Nicht nur Vögel freuen sich über Nistkästen; auch Insekten, der seltene Siebenschläfer oder sogar Fledermäuse ziehen dort gerne ein. Zunächst gab es eine kurze Sicherheiteinweisung zum Umgang mit den Maschinen und eine Erklärung der Vorgehensweise beim Zusammenbau. Dann legten alle mit viel Begeisterung los. Nach getaner Arbeit stärkten sich alle noch mit einer Roten Wurst und Getränken.

Rückblick 2015

Ferienprogramm2015

Mit jeder Menge Spaß die Besonderheiten unserer Heimat, der Schwäbischen Alb und des Biosphärengebietes entdecken? Dazu trafen sich 17 neugierige Kinder am 19. August im Kindernaturschutzgebiet „Hüttenstuhlburren“. Mit den Mitarbeitern des NABU-Biosphärenmobils konnten die Kinder viel Neues bei Spielen erleben und an Entdeckertischen erfahren. Dem Regen zum Trotz wurde zum Abschluss das Kindernaturschutzgebiet unsicher gemacht.

Rückblick 2014

Insektenhotel Farbe.

Bei optimalem „Schaff-Wetter“ trafen sich 31 motivierte Kinder in der Obstanlage „Neuwiesen“ in Bernloch um zusammen mit dem Schwäbischen Albverein und dem Obstbauverein Insektenhotels zu bauen. Nach einer lehrreichen Einführung zum Thema „Wildbienen“ bei der die Kinder gespannt zuhörten, ging es los. Mit viel Spaß wurde unter Anleitung gebohrt, geschraubt, geschnitten, gehämmert, gesucht und kreativ gestaltet. Nachdem jedes Kind sein Element fertiggestellt hatte, wurden diese zu zwei großen Insektenhotels zusammengefügt. Diese stehen jetzt für jeden frei zugänglich und können besichtigt werden.